Messe „Hochzeit & Feste – Thüringen feiert”

2. + 3. März: Alles für den großen Tag

Luftballons als Raumdekoration? „Das ist ein neuer Trend”, weiß Andrea Stoye, Projektleiterin der Hochzeitsmesse „Hochzeit und Feste – Thüringen feiert”. Stehend, hängend oder liegend, farbenfroh gemixt, einfarbig oder Ton in Ton, verleihen sie dem Raum eine jugendlich-unbeschwerte Note. Wie das aussieht, zeigt ein Aussteller der Hochzeitsmesse in der Halle 1.

Wer Hochzeitspläne schmiedet, einen runden Geburtstag begeht oder ein anderes Fest vor sich hat, kommt an der „Hochzeit & Feste – Thüringen feiert” am 2. und 3. März nicht vorbei. Bei rund 100 Ausstellern findet sich einfach alles, was zum Gelingen eines unvergesslichen Tages dazugehört: romantische Locations, leckere Caterings, kreative Fotografen und Filmemacher, Pyrotechniker fürs private Feuerwerk, Limousinen oder Kutschen für die Fahrt zum Standesamt und Künstler, die für Unterhaltung sorgen.

Keine Hochzeitsmesse ohne Brautkleider – auf der „Hochzeit und Feste” präsentieren gleich sieben Hochzeitsausstatter ein überwältigendes Angebot. Und das Beste daran: Angehende Bräute können die Träume aus Tüll und Spitze auf der Messe anprobieren! Die passenden Trauringe zu finden, sollte bei neun Anbietern dann auch nicht schwerfallen. Wer die Organisation des großen Tages lieber Profis übertragen möchte, lässt sich von den anwesenden Hochzeitsplanern beraten.

Die beliebten Braut-, Fest- und Jugendmodenschauen finden um 11, 13 und 15 Uhr erstmals auf zwei Laufstegen statt. Doppelter Genuss fürs Publikum! Klar im Trend liegen cremefarbene Brautkleider, der modebewusste Bräutigam wählt den Anzug oder Smoking in Braun. Wichtig zu wissen: Brautkleider haben eine lange Lieferzeit. Gut ein halbes Jahr vorher sollte die Wahl getroffen sein. Für die meisten Paare ist das kein Problem. „Viele lassen sich Zeit mit der Vorbereitung auf das Ja-Wort und planen in Ruhe”, weiß Andrea Stoye.

Beim Brautstrauß-Wettbewerb des Thüringer Floristenverbandes ist das Konzept diesmal besonders pfiffig: Eine kleine Präsentation zeigt Hochzeitskleider aus anderen Ländern, zu denen die Floristinnen und Floristen passende Bouquets entwickelt haben. Spaß macht der Brautstrauß-Weitwurf-Wettbewerb am Samstag und Sonntag jeweils um 14.30 Uhr, und obendrein winkt den Siegern ein Gutschein für einen Brautstrauß nach eigener Wahl.

Von der Hochzeit zur Familienplanung: In der angeschlossenen Sonderschau „Baby & Kleinkind” kommen werdende und junge Eltern auf ihre Kosten. Das Helios-Klinikum und das katholische Krankenhaus St. Nepomuk informieren rund um die Geburt. Per Ultraschall ist „Babygucken” möglich. Fragen zum Stillen beantworten Mitarbeiter de Vereins La Leche Liga Deutshcland e. V. Gestresste Eltern können sich über Mütter- beziehungsweise Väter-und-Kind-Kuren beraten lassen. Außerdem im Angebot: Kinderwagen, Kinderkleidung, Spielzeug und vieles mehr.