Blumen und Pflanzen und ihre Symbolkraft zum Heiraten

Pflanzen

Viele Pflanzen und Blumen stecken voller Symbolkraft und werden seit Jahrhunderten als Zeichen der Liebe verschenkt.

Wer mit dem Strauß etwas Bestimmtes ausdrücken möchte, sollte genauer hinschauen.

 

 

Pflanzen für den Ausdruck von Liebe und Zuneigung

Rosmarin

Rosmarin - Hochzeitskraut, Kranzenkraut, Marienkraut, Meertau, Rosmarein , Brautkraut, Hochzeitsblümchen,

Rosmarin war seit der Zeit Karls des Großen in Europa als Hochzeitsblume und Sinnbild der Liebe und Treue verbreitet. Auch heute findet es im Brautkranz noch Verwendung obwohl es schon im Mittelalter durch die Myrthe abgelöst wurde.

Eine Berührung mit dem blühenden Rosmarinzweig soll Verliebtheit und eine baldige Heirat bringen. Als Liebeskraut sollte es durch seinen Duft auch Männer enttarnen, die zu echter Liebe einer Frau gegenüber nicht fähig sind.

Der Brauch, Rosmarin an das Revers zu stecken, führte zur Liebsten. Wenn man Rosmarin ins Essen streut, verführt es zum Liebes-Hunger. Laut alter französicher Kräuterbücher schärft der Rosmaringenuß den "Blick der Männer für weibliche Reize".

Rose

Die Rose
Die Rose besitzt wohl die meiste Symbolkraft. Die Bedeutung der Rose wird meist mit der Liebe in Verbindung gebracht, was schon in der griechen Mythologie zum Ausdruck kam. Aphrodite, die Göttin der Liebe, wurde aus dem Schaum des Meeres geboren mit einem weißen Rosenstrauch.

Je nach Farbe der Rose kann die Symbolik unterschiedlich sein. Die weiße Rose steht für die Reinheit der Liebe. Sie gilt als Brautblume und wird traditionsgemäß als Teil der Brautblumensträuße oder als Dekoration verwendet. Weiße Rosen symbolisieren junge Liebe.

Rote Rosen stehen für die Begierde und Leidenschaft, während rosafarbene Rose die Jugend und Schönheit symbolisieren. Für Glück und Hoffnung stehen orangefarbene Rosen.

Efeu

Efeu
Efeu steht für seine symbolhafte Eigenschaft der Treue. Er wurde in der Antike meist dem Brautpaar nach der Trauung überreicht. Er wird als Beiwerk im Brautstrauß gern verwendet.

 

 

 

Myrrhe
Die Myrrhe gilt seit dem Altertum als der Duft der Sinnlichkeit. Sie ist der Liebesgöttin Aphrodite geweiht und symbolisiert Reinheit, Schönheit und Liebe sowie Ehe und dauerhafte Partnerschaft. Schon die Hebräer benutzten Einreibung mit Myrrheöl zur Vorbereitung auf die Hochzeit. Myrrhe, so glaubte man, kann die Menschen mit den Kräften der weiblichen Gottheiten verbinden.

Auch Hildegard von Bingen schätzte die Myrrhe: "Wer Myrrhe bei sich hat, trage gleichzeitig gebranntes Gold auf sich, weil dieses den Sinn des Menschen froh macht."

Immortelle - ewige Liebe
Rosa Nelke - weibliche Liebe
Rote Nelke - innige Liebe, unerfüllte Leidenschaft
Vergißmeinnicht - Gedenken, Wahre Liebe

Blumen der Schönheit

Calla

Calla
Für eine anspruchsvolle Atmosphäre Ihrer Hochzeit ist die Calla die perfekte Blume. Sie ist eine ideale Verbindung von Eleganz und Charme. Die Calla steht für Bewunderung und  Schönheit.

 

 

 

Edelweiß - Schönheit
Enzian - Schönheit
Gerbera – Schönheit
Mädchenauge – Schönheit
Malve - Milde, Schönheit